Jünger Herford App

Liebe Leserinnen und Leser!
Im August ist Kirchenkreis weit und CVJM übergreifend eine neue App für die Kinder-und Jugendarbeit an den Start gegangen-natürlich kostenlos für jeden zugänglich!
Sie heißt juenger herford app und sieht so aus:

Jede und jeder kann ist eingeladen, sie sich im appstore herunterzuladen.
Über die app könnt ihr Infos aus der Jugendregion und den einzelnen Gruppen bekommen und euch Kirchenkreis weit einen Überblick über Angebote und Veranstaltungen verschaffen.
Ich hoffe, ihr habt Lust bekommen, euch die neue app auf dem Handy zu installieren und so der neuen „juenger Gemeinschaft“ beizutreten!

Für die Kinder- und Jugendarbeit Bärbel Westerholz

25 Jahre Ferienspiele – ein kleiner Bericht

Sechzehn Jahre habe ich Sommer für Sommer das Ferienprogramm verantwortet und begleitet und konnte mich in all den Jahren auf ein Team engagierter Mitarbeitender verlassen – viele sind von Teilnehmenden nach ihrer Konfirmation zu Mitarbeitenden geworden, denn Ferienspiele haben in Kirchlengern eine echte Tradition. Einige waren ein paar Sommer dabei, aber in diesem Jahr gab es auch einige Jubiläen, denn Christina Klaus aus Kirchlengern ist seit 10 Jahren Mitarbeiterin und Petra Günnemann , Axel Bartelheimer und Charly Peitzmeier unterstützen seit ( man höre und staune) 25 Jahren die Ferienspiele! Wow! Das ist ein echtes Gechenk für so ein Großprojekt! Ihr habt ein großes Herz dafür! Danke sage ich ganz persönlich , aber auch im Namen der vielen hundert Kinder,die im Laufe der Jahre davon profitieren konnten.

Und immer haben wir es geschafft uns alle als ein Team von jung und alt ( ich bin tatsächlich die Älteste) und als gemeindeübergreifendes Team zu verstehen, das freut mich ganz besonders.

In Spitzenzeiten vor ein paar Jahren kamen manchmal 130 Kinder pro Nachmittag in unsere Gemeindehäuser…und was für tolle Ausflüge und unzählige Spielaktionen haben wir gemacht.

Und im zweiten Sommer der Pandemie bin ich froh und dankbar, dass wir wieder drei Wochen abwechslungsreiches Ferienprogramm anbieten konnten, wenn auch mit sehr großem Organisationsaufwand auf Grund der Vorschriften, aber das war im Frühjahr lange nicht absehbar.
Fast 70 verschiedene Kinder hben die unterschiedlichen 19 Aktionen in diesem Jahr besucht, ein T- Shirt mit dem Logo der Ferienspiele genommen und sich über einen Ballonkünstler, ein Rucksackgeschenk zur Erinnerung an 25 Jahre Ferienspiele,
eine Zauberkünstler Show am Ende gefreut .
Drei Familiengottesdienste unter großem Engagement unseres Teams haben wir fröhlich draußen unter Bäumen an den Kirchen gefeiert und fröhliche Musik schallte jeweils bis in die Nachbarschaft hinein.
Dies waren die letzten Ferienspiele, die ich in der Region Kirchlengern verantwortet und begleitet habe, bevor ich im Frühjahr 22 aus dem aktiven Dienst ausscheide.
Immer war es uns wichtig, Gottes Wort in kindgerechter Form zu verkündigen und den Kindern und Mitarbeitenden ein herzliches Willkommen und ein Angenommensein in ihrer jeweiligen Einzigartigkeit zu vermitteln.
Für die Zukunft wünsche ich dem Projekt , dass Bewährtes weiterentwickelt und Neues einfließen kann, wenn ein neues Kapitel „Ferienspiele“ aufgeschlagen wird.
Auf Gottes Segen haben wir vertraut uns immer gut behütet und begleitet gefühlt und so unzählige Male am Ende jeden Nachmittags und am Ende der Gottesdienste um seinen Segen gebeten und gesungen:

Gott, dein guter Segen ist wie ein großes Zelt
Hoch und weit, fest gespannt über unsre Welt
Guter Gott, ich bitte dich
Schütze und bewahre mich
Lass mich unter deinem Segen
Leben und ihn weitergeben
Bleibe bei uns alle Zeit

Gott, dein guter Segen ist wie des Freundes Hand
Die mich hält, die mich führt
In ein weites Land
Guter Gott, ich bitte dich
Führe und begleite mich
Lass mich unter deinem Segen
Leben und ihn weitergeben
Bleibe bei uns alle Zeit
Segne uns, segne uns, denn der Weg ist weit
Segne uns, segne uns, denn der Weg ist weit.

Ich bedanke mich bei euch allen, die ihr in all den Jahren von eurer Zeit und euren Begabungen eingebracht habt und ein Stück Gemeinde in der Region Kirchlengern lebendig gemacht habt!

Eure Bärbel Westerholz

Dir zuliebe

In der 4. Fastenwoche, von Mittwoch, den 10. März bis Dienstag, den 16.3.2021 stellen wir zum Thema: „Dir zuliebe?“ auf dieser Seite etwas für Familien zur Verfügung: ein Spiel, Rezepte für ein liebevolles Familienmenü und eine mögliche Liturgie als Anregung für eine Familienstunde zu Hause.

Familienstunde zum Thema der Woche: Die Liebe ist langmütig (Download)

Am Rauchfang findet ihr ab heute eine Leine mit guten Worten zum Mitnehmen zum Unterthema der Woche: Liebe.

Hier gibt es die Ideen zum Download:

Außerdem könnt ihr noch dieses tolle Spiel zum Thema „Dir zuliebe“ ausprobieren. Alle Infos könnt ihr hier downloaden.